Seminar "Inneres Kind" - 26. Februar bis 3. März 2003

Webfotoalben: Miniaturen zum Vergrößern anklicken 46 Bilder - Quicktime-Diashow: 4,8 MB

Hier das begeisterte Feedback des letzten Seminars:

1) An meine Mitmenschen: "Mein inneres Kind" – ich hatte keine Vorstellung davon. ich hatte den Mut, hier ins Kamala zu kommen. Und wieder einmal "Mut tut gut !!!"

2) Ich habe mein Ich wieder gefunden. Hierbei fand ich viel Unterstützung durch andere Suchende. das ist das Leben: Respekt, Anerkennung, Geben und vor allem auch Annehmen können! Wer also sein richtiges Leben sucht, ist hier im Kamala gut aufgehoben.

3) Hallo liebes Leben, ich freue mich auf Dich!!!!

4) Liebe und nicht liebe Mitmenschen! Wollt Ihr Euere Lebendigkeit finden, beginnt Eure Suche im Inneren. Wollt Ihr sie Leben, befreit Euer Inneres Kind von allem Leid und laßt es in Euch entfalten. Meines habe ich im Kamala mit Synergetik-Therapie entdeckt und entwickelt und das Innere Kind mit dem Erlebnisseminar "I.K." ins Leben geholt. Danke Bernd, Rita, Carole u. Michael. Danke "Gruppe."

5) Hallo liebe Leute! Dieses Seminar war einfach gigantisch für mich. Worte können das nicht ausdrücken was in diesen 6 Tagen alles passiert ist. Ich habe das Gefühl, ein neues Leben fängt an. Ich freue mich darauf.

6) Leben, Liebe, Bewegung, Reden, Schmerz, Alles ist Gut, Freude, Festhalten, Traurigkeit, Schweigen, Loslassen, Gemeinschaft, Starre, Lebendigkeit, Fühlen, Ruhen, Fühlen, Nicht ist Gut, Alleinsein.

7) Ich habe etwas erfahren dürfen, was ich nicht zu träumen gewagt. Eure Liebe und Geborgenheit machen mir das Herz ganz weit. Meiner Seele sind Flügel gewachsen und meine Dankbarkeit an Euch und an mich sind nicht in Worte zu fassen. Mein inneres Kind ist tief berührt und läuft nun viel lebendiger durchs Leben. Ich hoffe das noch viele Menschen diese Erfahrung machen werden.

8) Mit der Ernsthaftigkeit eines 41-jährigen Mannes kam ich hier an. Mit der Perspektive, mit den wachen, aufmerksamen Augen eines Kindes gehe ich in s Leben. Wach, lebendig, neugierig. Schritte, in einigen Bereichen erste Schritte in mein Leben zu tun. Und darauf freue ich mich. Es kann nicht mehr geschehen wie mein Leben. Und das ist eine Menge. Fülle.

9) Mein inneres Kind hat mir gezeigt, dass das Leben nicht ohne die Vergangenheit existieren kann. Mit einem lebendigen Kind ist auch ein lebendiges Leben möglich.
An mein Leben: Ich bin da. Ich habe mein ja gefunden für dich, auf diesem neuen Fundament stehe ich noch mit wackligen Knien und bereit.

10) An meine Mitmenschen. Ein paar Mal wollte ich rauslaufen, wußte aber nicht, wie ich es tun könnte, ohne aufzufallen. Mehrere Male wollte ich auch ganz abreisen. Am Ende bin ich froh, dass ich geblieben bin. Ich habe einiges Aufschlussreiches über mich erfahren. Auch, man kann erst über ein Seminar urteilen, wenn man es zu Ende mitgemacht hat.
Es fällt mir sehr schwer über dieses Seminar zu schreiben. Ich bin durch so viele Höhen und Tiefen gegangen. Gehalten und aufgefangen worden. Habe Liebe und angenommen sein erfahren und bin ganz erfüllt von Erfahrungen, die noch immer in mir arbeiten. Erfüllt von Dankbarkeit an alle die in dieser Gruppe meine Begleiter waren. An die Liebevolle Betreuung von allen Helfern aus dem Kamala, die immer zur rechten Zeit- mir die Hand reichten und mich hielten. Ich bin ganz erfüllt von diesen neuen Erfahrungen. Es war ein Rahmen in dem ich mich geborgen fühlt. Alles um mich herum war mit so viel Liebe und Aufmerksamkeit begleitet – der Raum – die Übungen und nicht zuletzt die Küche. Alles war mit so viel Liebe begleitet und dafür sage ich "Danke." Danke für all Eure Liebe!

11) Vielen Dank für das Seminar "Inneres Kind", für euer Da-Sein, für die liebevolle Gestaltung, die Ideen. Es hat viel für mich bewirkt und wirkt natürlich weiter.

12) An alle, die nicht dabei waren: es ist sehr empfehlenswert, dem inneren Kind zu begegnen und ihm bei seiner Entwicklung zu helfen, um dann im Leben noch einen weiteren hilfreichen Aspekt zu haben. Das von Bernd und Team geleitete Seminar ist eine hervorragende Möglichkeit. Und Bernd als Papa und Rita als Mama gehabt zu haben, unterstützt durch Carole und Michael - das hat was! Gönnt es euch!.........
Ich habe diese Tage mit Euch viel über mich erfahren und sage allen dafür " vielen lieben Dank ".
Dieses Seminar war ein besonderes Erlebnis. Auch besonders beeindruckt war ich von den vielen Ideen - Sprüchen - Beschreibungen Eurer Collagen oder den Mitbringseln. Es ist einfach wunderbar diese Vielfalt der Gedanken. Jeder für sich ist einzigartig in seiner Art und doch haben wir so viel gemeinsam......
.
13) Lieber Bernd, liebe Rita, liebes Team,
unvergessliche 6 Tage mit dem Thema inneres Kind liegen hinter mir.
Ihr habt mir eine Chance gegeben, die ich genutzt habe. Vielen, vielen Dank dafür. Auch Dank dafür, dass ich euch von einer Seite kennen lernen durfte, die mir bis jetzt nicht bekannt war.
Worte zu finden für diese intensive Woche ist nicht ganz einfach. Nur soviel, es ist wert, das wir alle nach unserem inneren Kind schauen. Es ist wichtig, es aus zu Situationen zu befreien, aus denen es sich nicht selbst befreien konnte. Weil niemand da war.
Ich habe in den Tagen Dinge erlebt, die verdammt hart waren. Und die waren schon einmal hart. Für mein inneres Kind.
Und jetzt gehe ich verändert ins Leben. Es gelingt mir immer mehr aus den aufmerksamen, neugierigen Augen, die vorher sehr ängstlich waren, zu schauen. Es gelingt mir, immer mehr meinen Mann zu stehen, der vorher lieber Kind bleiben wollte, das nicht wirklich groß werden wollte.
Und so gehe ich mit neuem Selbstverständnis ins Leben.

14) Hallo Ihr lieben
Worte zu finden für das was hinter mir liegt ist sehr schwer und einfach Danke zu sagen erscheint zu wenig. Für das was Ihr in diesen 6 Tagen geleistet habt, war einfach super!!! Ich bin als Sonntagskind bei euch neu geboren worden und habe von euch so viel Liebe mitbekommen das ich beim schreiben dieser Zeilen lauter kleine Tränen auf die Tastatur verteile. Neu geboren werden ist einfach toll, doch dann noch den Seelenpartner zu treffen der einem das Herz weit öffnet, ist nicht mit Worten zu beschreiben.

15) Euch alle so erleben zu dürfen wird für mich unvergesslich bleiben. Diese Woche wird als eine der schönsten in meinem noch ganz langen Synergetikerleben verankert sein.

16) Auch ein Lob nochmals an die Küche für die Kindgerechten Speisen.

17) Ich hab euch alle sehr lieb